Naturkundlicher Stammtisch

Euch allen ein gesundes Neues Jahr!

Wie auf so viele Veranstaltungen in 2020 müssen wir wohl auch in den kommenden Wochen oder Monaten noch auf manche gemeinsame Unternehmungen verzichten oder ungewohnt anders organisieren, wie die Aktion Steinkauzröhren, die Knoblauchtour oder die Exkursion Sternenhimmel. Natürlich kann auch der naturkundliche Stammtisch zum „Baum des Jahres 2021“ nicht stattfinden.

Weil jedoch heuer eine vielen kaum bekannte, fast exotische Baumart im Mittelpunkt stehen soll, hier ein paar sicher interessante Infos zu „Ilex aquifolium“, wie die Stechpalme botanisch heißt.

Seit über 2 Millionen Jahren besiedelt sie in wechselnden Verbreitungsgebieten den europäischen Kontinent; in Deutschland kommt sie nur in den westlichsten Landesteilen als Baumart vor. Bei uns kennt man die Stechpalme eher als Zierstrauch, in der Floristik sind die immergrünen Zweige mit stacheligen Blättern und üppigem Behang mit leuchtend roten Beeren sehr populär. Ihr sehr hartes, zähes Holz wurde früher für Zahnräder oder Flaschenzüge verwendet oder für edle Spazierstöcke, wie sie F. Liszt und J.W.v. Goethe schätzten. Nicht zuletzt ist Harry Potters magischer Zauberstab aus dem Ast einer Stechpalme geschnitzt!!…..

Viel mehr Interessantes über das immergrüne Laubgehölz, das im Zuge der Klimaveränderung zum Krisengewinner werden könnte, findet ihr unter www.baum-des-jahres.de.

So viel zum 1. „Naturkundlichen Stammtisch“ 2021.

Und: Jeder, der sich, sobald möglich, gegen Covid 19 impfen lässt, trägt mit dazu bei, dass sich unser Alltag schnellstmöglich normalisiert und wir uns wieder zu Stammtischen, Exkursionen, zum Wandern und Feiern treffen können.

Alles Gute und bleibt gesund!

Für die Naturschutzgruppe: Manfred Horbelt

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.