Intergalaktische Gruppenstunde

Am 22.05 um 10:00 Uhr starteten die Gruppenleiter den Countdown zu einem virtuellen Ausflug in die Milchstraße. 9 Gruppenstundenkinder waren mit an Bord.

In kurzen Videos erfuhren die Jugendlichen, wie das Universum entstand, was die Milchstraße ist und was ein Stern ist. Anhand eines Schaubilds haben wir uns die 8 Planeten angeschaut und gelernt, wie wir sie uns mit einem Merksatz ganz leicht einprägen können:

„Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unseren Nachthimmel.“ Dabei sind die Anfangsbuchstaben der Wörter die Initialen der Planeten: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Die Reihenfolge ist von der Sonne ausgehend.

Vor der Gruppenstunde haben wir den Sternexperten Michael Hermann aus der Naturschutzgruppe interviewt. Er hat uns das größte und hellste Frühlingssternbild, den „Löwe“, sowie ein weiteres auffälliges Sternbild mit dem Namen „Bootes“ (auch bekannt als „Rinderhirte“) erklärt.

Das Video findet ihr auf: https://www.youtube.com/watch?v=Asy6rpHa3WM. Schaut rein, es lohnt sich.

Eine kleine Outdoor-Challenge hatten wir natürlich auch wieder im Gepäck. Diesmal schickten wir die Teilnehmer mit folgenden Aufträgen in die Natur:

  • Fotografiert etwas, das aussieht wie ein Stern
  • Fotografiert ein Wolkenbild
  • Fotografiert den Himmel

Die Ergebnisse der Foto-Stern-Challenge waren wie auch bei den vorherigen Gruppenstunden sehr beeindruckend.

Bei einem Stern-Quiz stellten wir danach unser erworbenes Wissen zum Thema Weltraum unter Beweis und haben wirklich hervorragend abgeschnitten.

Im Anschluss schauten wir uns verschiedene Sternbilder an und philosophierten, was wir in den Sternbildern sehen. Dabei sind wir zu dem Schluss gekommen, dass das Sternbild des „Löwen“  aussieht wie ein Bügeleisen oder eine Maus. Wir könnten auch dem „Großen Wagen“ den Namen „Pommeskorb“ geben.

Mit Wörtern, die mit den Sternen und der Milchstraße in Verbindung stehen, haben wir eine Runde Skribbl.io gespielt (https://skribbl.io/) und hatten dabei wieder eine Menge Spaß.

Nach einer kurzen Abschlussrunde sind wir dann wieder zur Erde zurückgekehrt und haben die Jugendlichen in den Samstagnachmittag verabschiedet.

Unser Blick in die Sterne lässt uns die Hoffnung nicht aufgeben, dass wir demnächst wieder eine Präsenzveranstaltung durchführen können und uns dort endlich persönlich wiedersehen.

Bei Fragen bezüglich der Gruppenstunde meldet euch bei Manuela Bäumen, Tel.: 0151/58777298 oder Manfred Knippel, Tel.: 0160/7255698

Eure Gruppenleiter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.