Gruppenstunde

am Faschingssamstag veranstaltete die NAJU-WAJU eine ganz außergewöhnlich-tierische Faschingsparty.

Mit folgenden Zeilen und einem kleinen Päckchen gefüllt mit wertvollen Dingen, die bei einer Faschingsveranstaltung nicht fehlen dürfen, luden die Gruppenleiter ein:

Ja, es ist wieder soweit,
jetzt beginnt die närrische Zeit.
Doch Corona, hat ohne zu fragen,
auch den Fasching einfach weggetragen.
Das lassen wir uns nicht gefallen,
wir lassen es trotzdem so richtig knallen.
Pahh! Wir holen uns den Fasching nach Hause.
Das wird dann eine große Sause.
In dem Päckchen sind viele schöne Sachen,
und am Samstagabend werden wir spielen, rätseln und auch lachen.
Wir freuen uns auf die lustige Zeit.
Wir hoffen, zu unserem nächsten „realen“ Treffen ist es nicht mehr weit.

11 Jugendliche sind dieser Einladung gefolgt und fanden sich am Faschingssamstag in unserem virtuellen „Faschingsraum“ ein.
Irgendwie hat sich Susi Sockenschuss mit in die Runde reingeschmuggelt und hat die Feier mit ihren witzigen Sprüchen und Kommentaren ganz schön aufgemischt.
Zu Anfang gab es interessantes und teilweise unnützes Wissen über das Tierreich untermalt mit lustigen Bildern. Im Anschluss suchten wir Tiere in Wimmelbildern und ließen uns von optischen Täuschungen etwas verwirren.

Spannend wurde es bei unserer „Faschings-Challenge“. Die Kinder waren bewaffnet mit einer Flasche, einer Schnur und einem Kugelschreiber. Die erste Aufgabe bestand darin, den Kugelschreiber mit der Schnur zu verbinden und das andere Ende an der Gürtelschlaufe zu befestigen. Als das erledigt war, konnte die eigentliche Challenge beginnen. Wer manövriert den Kugelschreiber zuerst in die Öffnung der Flasche? Das war wirklich ein Spaß!

Nach einer Runde „Wer bin ich – im Tierreich“ kam wohl das Highlight der Jugendlichen an diesem Abend. Wir spielten Skribbl.io, die virtuelle Version von „Montagsmaler“. Egal, ob gemalt oder geraten wurde, es blieb vor Lachen kein Auge trocken. In der Abschlussrunde wurde sofort klar, dieses Spiel muss auf jeden Fall in einer der nächsten Gruppenstunden wiederholt werden.

Wir freuen uns auf unsere nächste Gruppenstunde im März, bis dahin wünschen wir allen eine gute Zeit und bleibt gesund.

Eure Gruppenleiter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.