Wellness für Insekten auf der Pfingstweide

Vor einigen Wochen haben wir euch berichtet, dass ein Insektenhotel die Pfingstweide ziert. Damals fehlten noch die einzelnen Nistelemente.

Im Rahmen der Gruppenstunde wurden die Bausätze für die Nistelemente an die Gruppenstundenkinder ausgefahren. Die Jugendlichen fertigten die Nistelemente in Heimarbeit an. Die fertigen Elemente wurden zuhause abgeholt und auf die Pfingstweide gebracht. In einer „coronaformen“ Aktion haben die Experten der Naturschutzgruppe die Elemente in das Insektenhotel installiert. Nun ist das „Nützlingshotel“ (so wird das Insektenhotel oft in Österreich genannt) fast fertig. Die leeren Stellen werden jetzt noch mit Schilfröhrchen gefüllt und in die Holzelemente werden noch kleine Löcher gebohrt. Das dient ebenfalls als Nistplatz für die Insekten.

Mit diesem Insektenhotel haben wir einen Beitrag zum Artenschutz und zur Artenvielfalt geleistet. Für uns Menschen hat es ebenfalls einen großen Nutzen, denn ohne die Bestäubung durch die Bienen würden manche Obstbäume keine Früchte tragen.

Foto: Julia Woller


In einigen Nistelementen tummelt sich schon die ein oder andere Wildbiene.
In diesem Sinne „Let it bee“.

Foto oben rechts: Jana Schölch, Foto unten: Julia Woller
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.